Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise

Vielen Dank für Ihr Interesse an meinem Internetauftritt.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist mir sehr wichtig. Sie können sich daher auf meiner Internetseite grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten informieren. Wenn Sie Leistungen über meine Internetseite in Anspruch nehmen möchten, kann jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Liegt in diesem Fall noch keine gesetzliche Grundlage (beispielsweise ein bestehendes Vertragsverhältnis) vor, hole ich generell Ihre Einwilligung ein.

Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten erhoben werden und wofür ich sie nutze. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Datenerfassung auf meiner Website

Grundsätzlich können Sie meine Webseite ohne Angabe Ihrer persönlichen Daten besuchen und sich informieren.

Andere Daten, die Ihr Browser automatisch übermittelt, werden beim Besuch der Website durch den Provider der Seite erhoben und automatisch gespeichert. Das sind vorrangig technische Daten wie z. B.:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • IP-Adresse
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Grundlage für diese Datenerfassung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f, DSGVO. Ich habe als Webseitenbetreiber ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung meiner Website.
Die Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.
Den für diese Verarbeitung von der DSGVO geforderten Auftragsverarbeitungsvertrag habe ich mit dem Seitenprovider abgeschlossen.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie mich per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc.) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert und verarbeitet. Diese Daten gebe ich nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die von Ihnen per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei mir, bis Sie mich zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben davon unberührt.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an mich übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Cookies

Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, Webseiten nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Auf dieser Seite werden ausschließlich technisch notwendige Cookies eingesetzt, die nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden (Session-Cookies).

Plugins und Tools

Videos

Ich setze auf meiner Webseite Videos ein. Diese Videos werden auf meinem eigenen Server gehostet. Es findet somit kein Datentransfer an Dritte und kein Verbindungsaufbau zu Youtube oder Google-Servern statt.

Der Einsatz dieser Videos begründet sich auf Art. 6, Abs. 1, lit. f, DSGVO. Ich habe als Webseitenbetreiber ein berechtigtes Interesse an einer ansprechenden Gestaltung meines Internetauftrittes.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Sie haben zudem das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten sowie – unter bestimmten Umständen – die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer gespeicherten Daten bestreiten. Um dies zu prüfen, benötige ich in der Regel Zeit. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, Daten, die ich auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeite, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist (Recht auf Datenübertragbarkeit).

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an mich. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Als besondere Situation kommen Umstände wie z. B. Krankheit, sonstige Schicksalsschläge, besonders hohes Geheimhaltungs- und/oder Schutzinteresse von Personen mit hoher Schutzeinstufung in Betracht.
Wenn Sie Widerspruch einlegen, werde ich Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten. Es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet.

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung
Als verantwortungsvoller Unternehmer verzichte ich auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Datenweitergabe an Dritte oder Auftragsverarbeiter

Sofern ich im Rahmen meiner Verarbeitung Daten an andere Personen oder Unternehmen weitergebe, erfolgt dies nur auf Basis einer rechtlichen Verpflichtung (z. B. zur Vertragserfüllung), mit Ihrer Zustimmung oder auf Grundlage berechtigter Interessen (z. B. Einsatz von Beauftragten, Webhostern etc.).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Bei Fragen zu Ihren Betroffenenrechten und allen sonstigen Fragen rund um das Thema Datenschutz stehe ich Ihnen gerne unter cs@k4s.biz zur Verfügung.